Die Schmetterlingsfransen von Kim Kardashian sehen in jedem Alter gut aus: 5 Gründe, sie zu schneiden.

Die Schmetterlingsfransen von Kim Kardashian sehen in jedem Alter gut aus: 5 Gründe, sie zu schneiden.

Dieser lange, buschige Pony liegt auf halbem Weg zwischen dem Cortina- und dem Bottleneck-Pony und eignet sich perfekt für den Einstieg (und zur Auffrischung jedes Looks).

Der Schmetterlings-Pony von Kim Kardashian ist eine dieser Optionen, die in jedem Alter gut aussehen. Und für die Skeptiker, die denken, dass es diese neue Nomenklatur nicht gibt, hat dieser Pony einige Besonderheiten, die ihn, wenn auch nur geringfügig, vom Gardinenpony und dem Flaschenhals unterscheiden. Es ist ein offener Pony wie der Vorhangpony, aber länger als der klassische französische Pony. Und sie ist fast so dicht wie die virale "Flaschenhals"-Franse – eine Mischung aus buschiger und voller Franse. Der große Unterschied besteht jedoch darin, dass seine dickere, längliche Form eine Art Schmetterlingsflügelform annimmt, die eine erste Ebene in der Mähne bildet und nach hinten und außen zum Rest des Haares hin geschwungen wird, um einen ausgeprägten Pony zu schaffen, der jedoch eine gewisse Kontinuität aufweist.  

Es handelt sich also um eine Abwandlung des Schmetterlingsbobs, der 2022 in Mode war und den der Stylist Luke Hersheson als kurzes Haar über langem Haar definierte. "Es ist eine Frisur, bei der man das Haar hinten hochstecken kann und es so aussieht, als hätte man vorne kurzes Haar. Man nennt es Schmetterling, weil man mit demselben Schnitt zwei völlig unterschiedliche Looks erzielen kann", erklärt er. Wenn Sie sich nicht an den kompletten Schmetterlingsbob wagen wollen, bei dem in der Mitte und an den Enden mehrere Lagen vorhanden sind, können Sie zunächst mit diesem Pony experimentieren, der einen anderen Look erzeugt, ohne die Haardichte zu beeinträchtigen. 

Für alle, die mit einem Pony beginnen möchten und sich nicht sicher sind, ob sie sich dafür entscheiden sollen oder nicht, ist diese Version ein absolutes Muss und sieht universell gut aus. Hier sind ein paar Gründe dafür:

  • Wie alle offenen und langen Fransen hat auch diese Schmetterlingsvariante den Vorteil, dass sie die Augen "optisch" zurückhält, vor allem im Vergleich zu geraden und buschigen Fransen, die die Augen eher einrahmen. 
  • Er schmeichelt jedem, aber er hat die besondere Gabe, ausgeprägte Gesichtszüge zu mildern und sogar Falten zu kaschieren.
  • Die Friseurin Maria Baras erklärt uns, dass dieser Wangenknochen-Pony eine einfache Möglichkeit ist, Ihr Haar aufzufrischen, ohne die Länge zu verändern. 
  • Er ermöglicht es Ihnen, mit der Konturierung des Haares zu beginnen, d. h. "Schichten zu bilden und Volumen um das Gesicht herum zu schaffen, um das Haar zu öffnen, dem Schnitt mehr Verspieltheit zu verleihen und den Look aufzufrischen", erklärt Baras.
  • Wenn das Haar nach hinten gezogen wird, wird diese Art von Fransen noch stärker und ermöglicht es, den Look leicht zu verändern. 

Geschrieben von Michael Zippo

Michael Zippo, leidenschaftlicher Webmaster und Herausgeber, zeichnet sich durch seine Vielseitigkeit bei der Online-Verbreitung aus. In seinem Blog erkundet er Themen von Promi-Vermögen bis hin zu Geschäftsdynamik, Wirtschaft und Entwicklungen in IT und Programmierung. Seine professionelle Präsenz auf LinkedInhttps://www.linkedin.com/in/michael-zippo-9136441b1/ – spiegelt sein Engagement für die Branche wider Die Verwaltung von Plattformen wie EmergeSocial.NET und theworldtimes.org unterstreicht seine Expertise bei der Erstellung informativer und aktueller Inhalte. Michael ist an bedeutenden Projekten wie python.engineering beteiligt und bietet ein einzigartiges Erlebnis in der digitalen Welt und lädt die Öffentlichkeit ein, die vielen Facetten online mit ihm zu erkunden.

News

News archive

1/2024 » 12/2023 » 11/2023 » 10/2023 » 9/2023 » 8/2023 » 7/2023 » 6/2023 » 5/2023 » 4/2023 » 3/2023 » 2/2023 »